Licht und Luft für Grün 1

Liebe Mitglieder,
liebe Gäste,

in den letzten Tagen hat sich das Bild links von Grün 1 sehr verändert. Immer wieder gab es hier - durch die Bäume der angrenzenden Gärten - gefährlichen Windbruch. Es ist uns gelungen die Anwohner davon zu überzeugen, dass die alten und morschen Bäume aus Sicherheitsgründen entfernt werden müssen. Die ganze „Hecke“, die sich am Zaun befand, war sichtlich in die Jahre gekommen und gewährte nicht mehr den erforderlichen Schutz. Zudem bot sich ein nicht mehr wirklich ansehenliches Bild.

Das Baum- und Buschwerk haben wir eingekürzt und zum größten Teil sogar ganz entfernt. Unsere Greenkeeper haben dabei einen großen Teil der Arbeiten übernommen. Die Weide wurde von einer Fremdfirma eingekürzt, die Kosten wurden selbstverständlich von den Anwohnern übernommen.

Für die Gesundheit der Grüns ist Licht und Luft unerlässlich, vor allem jetzt wo wir kaum noch Pflanzenschutzmittel (Fungizide) einsetzen dürfen. Deshalb möchten wir uns auf diesem Wege bei den Anwohnern bedanken, dass wir etwas für "Ordnung" schaffen durften.

Wir profitieren hier also im doppelten Sinn!

Im Frühjahr werden wir dann einige mittelhohe Sträucher im Inneren der Zaunanlage pflanzen. Dann wird sich die Optik auch wieder verschönern.

Im Zuge dessen möchten wir Sie um eine Sache bitten: Verirrt sich ein Ball in die angrenzenden Gärten, so unterlassen Sie bitte über den Zaun zu steigen und den Ball zu holen. Schließlich gehören diese Gärten nicht mehr zu unserem Grundstück.
Vielen Dank, auch im Namen der Anwohner.