Umstellung auf Wintergrüns

Liebe Mitglieder, liebe Gäste, 

in der nun laufenden Kalenderwoche (15.-21.11.2021) stellt unser Greenkeeping sukzessive den Platz auf Wintergrüns um. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Spielplanung.

Bitte beachten Sie weiterhin: Respektieren Sie bitte die Absperrung der Grüns und betreten Sie diese nicht.

Die Umstellung der Wintergrüns gilt vor allem dem Schutz der Grüns und deren Erhaltung für ein gelungenes Golfspiel 2022:

  • Fußtritte und Fahrspuren bei Frost zerstören das Pflanzengewebe der Gräser und hinterlassen hässliche Narben im Rasen
  • Tritt- und Fahrspuren stören über einen längeren Zeitraum die Optik der Rasenflächen, zum Teil bis in die Sommermonate hinein
  • Die Erholungsphase der Rasenflächen im Winter kann mehrere Wochen dauern
  • Beschädigte Pflanzenteile werden leichter von Krankheitserregern befallen
  • Feuchte Böden werden bei Belastung stärker verdichtet. Schäden am Grasbestand und Bodenverdichtungen fördern das Einwandern von Unkräutern und insbesondere Poa annua (Jähriges Rispengras) sowie die Anfälligkeit gegenüber Rasenkrankheiten. Hierdurch wird die Qualität der Rasenflächen negativ beeinflusst, die Putteigenschaften der Grüns werden verschlechtert.    

Auch während der Wintermonate wird das Startzeitensystem offen bleiben. Sollten Sie also spielen wollen, so buchen Sie sich bitte weiterhin eine Tee Time über das AWS, um eine lückenlose Nachverfolgung gewährleisten zu können.  

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

Ihr GCO-Team