Der Platz

Eine sportliche Herausforderung erwartet Sie.


Der 18-Loch Championship Course wurde in den Jahren 1980/81 nach den Plänen von Dudok van Heel angelegt und 2012/13 durch Thomas Himmel saniert und modernisiert.

In einer Auenlandschaft der Amper gelegen, präsentiert sich der Platz heute als ruhige Parklandschaft und besticht durch moderne Architektur der Grüns und Bunker.

Während der natürliche Baumbestand und die zahlreichen Seen die prägenden Gestaltungselemente des Kurses darstellen, wird das sportliche Konzept im Wesentlichen durch Wind und strategisch platzierte Hindernisse bestimmt.

Eine Besonderheit stellen außerdem die natürlichen Ondulationen auf den Fairways dar und sollte sich der Ball abseits der Spielbahnen verirren, so lauert dort ein kräftiges Rough, in dem (fast) jeder Ball zu finden, aber nur mit Geschick weiter zu spielen ist.

Der Golfclub hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Anlage und den Charakter dieser Auenlandschaft möglichst "sortenrein" zu erhalten und zu pflegen und geht aus diesem Grund sehr behutsam und sorgfältig mit den Ressourcen der Natur um. Das DGV-Zertifikat Golf & Natur in Silber bestätigt uns diesen Erfolg.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Golfrunde auf einem Platz, der Ihnen viel Freude bereiten wird, aber auch ein taktisches Spiel verlangt.

Wir wünschen ein schönes Spiel!